Slider

Trainingsfleiß wird mit guten Plätzen bei den Bezirkseinzelmeisterschaften belohnt

Sechs Turnerinnen des TuS Iserlohn nahmen erfolgreich an den Bezirkseinzelmeisterschaften am Sonntag, den 25.Mai 2014 teil. In der Altersklasse 10-11 Jahre starteten Karen Ziemann, Lola Badtke, Jolanda Mix und Clara Karacic. Letztere überzeugte mit einer schwungvollen Bodenübung, wodurch sie auf dem zehnten Platz landete. Badtke zeigte ihr Talent vor allem am Spannbarren. Hier erhielt sie sogar die dritthöchste Tageswertung. Am Ende konnte sie sich über den siebten Platz freuen. Mix sicherte sich mit nur 0,05 Punkten Abstand den achten Platz. Sie zeigte zum ersten Mal ein Rad auf dem Schwebebalken. Besonders gut lief es für Ziemann, die sich durch die zweitbeste Bodenübung, die dritthöchste Sprung- und vierthöchste Balkenwertung, den vierten Platz sicherte, mit nur 0.40 Punkten Abstand zum Treppchen.

Eleonora Caporale ging in der Altersklasse 12-13 Jahren an den Start. Sie überzeugte die Kampfrichter mit einer schönen Bodenchoreographie, wodurch sie den sechsten Platz erreichte.

Bei den 14-15-jährigen startete Sarah Klinge. In ihrer Altersklasse war die Konkurrenz besonders stark. Jedoch ließ sie sich dadurch nicht verunsichern und turnte sich auf den neunten Platz. Besonders groß war die Freude über den neu erlernten Flick Flack am Boden.

Am Ende erhielt jede Turnerin für ihre guten Leistungen einen Pokal. Die Trainerinnen Ute Lange, Sarah Chotika und Anja Grundler sind stolz auf die Leistungen und den Ehrgeiz ihrer Turnmädchen. Es sind bei allen große Fortschritte zu erkennen. Nun gilt es weiterhin hart zu trainieren um noch höhere Wertungen zu erzielen.

Free Joomla! templates by AgeThemes